Torsten Bruch

Methodik & Analyse

Blaubart

 


DVD Länge 33min. (Juni 2007)
Le Fresnoy - Studio National, Frankreich
Ein Film nach dem Theaterstück „Blaubart - Hoffnung der Frauen“ von Dea Loher.

Die ursprüngliche „Blaubart“ Geschichte wurde von Charles Perrault im Jahre 1695
in Frankreich veröffentlicht. Die deutsche Autorin Dea Loher schrieb 1999 eine Neufassung.
In ihrer Version ist der Frauenmörder Blaubart ein gewöhnlicher Schuhverkäufer. Er lernt
7 Frauen kennen, welche Ihn in eine Liebe jenseits „aller Maßen“ verwickeln.
TP Bruch nahm Lohers Geschichte und übertrug sie in eine pur persönliche Liebesdiskussion.
Er verkörpert alle Rollen. Er spielt Blaubart und auch die sieben Frauen. Das heißt, er verliebt
sich in sich selbst. Er vergiftet sich, aber er wird auch von sich selbst umgebracht.
Der Frauenmörder wird zum Selbstmörder. Die dramatische Auflösung kehrt zu ihrer
ursprünglichen Matrix zurück.

Blaubart – Die Geschichte
Im Unterschied zur alten Fassung von Perrault ist Blaubart in Lohers Version kein Mann der Macht.
Nachdem seine erste Liebe, die 17 jährige Julia, sich beim ersten Rendezvous im Park selbst vergiftete,
hat Blaubart Gewissensbisse. Er konnte nicht zu seiner Liebe stehen und fühlt sich deshalb schuldig.
Er versucht dieses Problem mit fünf weiteren Frauen zu besprechen, aber diese verlieben sich
„über alle Maßen“ in ihn. Die mütterliche Freundin Anna erwürgt er in der Küche, die schlaflose Judith
erstickt er nachts auf dem S-Bahnsteig, die professionelle Liebesdienerin Tanja wird im Stundenhotel
mit einer Flasche erschlagen, die verwitwete Eva wird im Park erschossen und die ihr verpasstes Leben
suchende Christiane wird zu Tode geprügelt. Dabei fügt sich Blaubart den Problemen dieser Frauen,
jedoch weiß er all ihre Liebe nur, durch Mord von sich zu wenden.
Bis er ein blindes Mädchen im Park trifft. Diese ist ihrerseits seit 7 Jahren unglücklich in Blaubart
verliebt und suchte ihn seitdem. Jedoch möchte sie selbst ihrer tragischen Liebe entkommen und tötet
Blaubart am Ende.

 

Hier kann man sehen, wie Bluebox Special Effekts für diesen Film gemacht werden.
Here you can see how the blue box special effects for this film are generated.


Bluebeard – Making of Effects english version

BLUEBEARD
A film based on the theater piece „Blaubart – Hoffnung der Frauen“
(Bluebeard – Hope of the women) by Dea Loher.
Played and realized
by Torsten P Bruch.

DVD, Duration 33min., Spoken Language is German with englisch subtitles.

The original story of Bluebeard was published by Charles Perrault in France the year 1695.
The german author Dea Loher wrote a modern version in 1999. In her
version the women
murderer Bluebeard is an ordinary shoe salesman. He gets acquainted with 7 women who
love him out of every boundary “excessively”.

TP Bruch took Lohers story and transferred it into a pure personal love discussion. He
incorporates every role. He plays Bluebeard and also the seven women. This means he falls
in love with himself. He poisons himself but he will also be killed
by himself. The women
murderer becomes a self murderer. The dramatic resolution return to its own source.

Bluebeard – The story
Bluebeard – in contrary to the old story by Perrault – is in Lohers version not a man of power.
After his first love, the lovely 17 years old Juliette, poisons herself in the parc, Bluebeard has
pangs of remorse.
He was not able to stand to his love and feels guilty. He tries to discuss this
problem with five other women but they all fall over measurably in love with him.
The motherly
friend Anna is strangled in the kitchen. The sleepless Judith is suffocated at night on the Metro
platform. The professional love servant Tanja is
stroke death with a bottle in a cheap hotel.
The widowed Eve is shot in the park and Christine who is looking for her lost life is beaten to
death. During that time
Bluebeard goes along with the problems of these women but he finds
only way out and against their love and that is by the means of death.
Just until he meets a
blind woman in the park. She herselfs is unhappy because she fell in love with him 7 years ago.
She lost him and was looking for him since.
Now she wants to escape her tragic love herself.

Comments are closed.