Torsten Bruch

Methodik & Analyse

Sisyphos

Torsten P Bruch9:23min., HD 1080p
Videoprojektion, Juni 2010
Muu Gallery - Helsinki, Finnland

Ein Tag im Leben eines Künstlers verbindet viele verschiedene Fertigkeiten.
So z.B. muß der Künstler am Morgen zeitig aufstehen und im Atelier seine Gedankenarbeit verrichten.
Aber ebenfalls muß er, wie eine PR-Agentur, professionelle Informationen über seine Tätigkeit verbreiten.
Er entwirft und beschreibt Projekte und bewirbt sich um Förderung. Aber es gibt mehr Ideen als monetäre
Unterstützung und daher ist es meist eine abweisende Erfahrung. Dann beginnt das Video erneut wie in dem
griechischen Mythos Sisyphos.
Torsten P Bruch nennt sich selbst ein Videoperformer und zeigt sich oftmals selbst in seinen Arbeiten.
Persönliche Mythologie führt Ihn zu seinen Themen über menschlichen Raum und Einsamkeit.

A day in the life of an artist.
A day in the life of an artist combines many different jobs, for example,
like getting up in the morning, sitting and doing mind work.
But you also have to spread out professional information about ideas like a secretary.
Write projects and apply for funding.
There are more ideas than funding so it is mostly a rejecting experience
So the video loop begins again like the greek myth of Sisyphos.
Torsten P Bruch calls himself a video performer and shows up many times in his works.
Personal mythology leads to his works about the relation of human space and loneliness.

Comments are closed.