Torsten Bruch

Methodik & Analyse

Ping Pong

Ping Pong_Torsten Bruch_IMG_7893_bet_web

5 Videoobjekte auf Tisch
3 min. (5x 1080p synchron; 5x mono)
Künstlerhaus Frise
November 2016
Auf einem Tisch befinden sich im Kreis angeordnet fünf Pappmodelle, welche ein led-display eingebaut haben und verschieden aussehen. Kino, Fernseher, Leuchtreklame, Computermonitor und Händy.
Auf jedem dieser Monitore tritt der Künstler in unterschiedlichen Kostümen auf, um anschließend im Kreis Tischtennis zu spielen. Der Ball wird dabei jeweils in den rechten Monitor gespielt und von der nächsten Figur weiter geschlagen, so dass er niemals herunter fällt. Bis er von der letzten Figur aufgefangen wird.

 

3 min. (3x 1080p in sync, stereo) Art Center Frise November 2016 On a table, five cartboard modells are placed in a circle. They all have a csreen build in and they look like a small cinema, a television, an illuminated advertising, a computer monitor and a mobile phone. On each one of them, the artist is appearing in different costumes. Starting from the cinema model, they are playing tabel tennis. The ball is hit out of the screen to the next right display and so it is never falling down. Just until the last figure is catching the ball by hand.

Ping Pong_Kino_IMG_7932_bet_web

 

 

Ping Pong_Leuchtreklame_IMG_7928_bet_web

 

Ping Pong_Monitor_IMG_7929_bet_webPing Pong_TV_IMG_7930_bet_web

Ping Pong_Händy_IMG_7931_bet_web

Comments are closed.